Ein gesunder Arbeitsplatz und Unternehmenserfolg gehen Hand in Hand. Ein Arbeitnehmer, der sich an seinem Arbeitsplatz wohl fühlt, ist weniger krank und liefert in der Regel bessere Arbeitsergebnisse.

Arbeitsplatz_Untersuchung

Am Arbeitsplatz können gesundheitliche Aspekte ohne großen Aufwand berücksichtigt werden. Von dieser Verbesserung profitieren sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber.

Bestes Beispiel ist die schwedische TCO-Norm, die ganz nebenbei die Kosten im Gesundheitssystem gesenkt hat. Auch Personalabteilungen großer Firmen sehen Zusammenhänge zwischen dem baulichen Umfeld und der Arbeitsleistung der Mitarbeiter.
Ein aktuelles Beispiel stellt die interne Grenzwertfestsetzung der BMW-Group dar. BMW hat einen eigenen Zielwert weit unterhalb der offiziellen Grenzwerte eingeführt.

Kundenstimmen

Die Erkenntnis, dass die Geruchswahrnehmung nicht mit hygienisch kritischen Raumluftbelastungen einhergeht, war für uns sehr wichtig. Nun wissen wir, dass wir uns etwas Zeit nehmen und mit Ihrer Unterstützung eine gute und langfristige Lösung erarbeiten können.

Planungssicherheit

Nachdem wir einige “Fachleute” gesehen und kennengelernt hatten, trafen wir zum Glück auf Stephan Streil. Seine Kompetenz, fundierte Sachlichkeit als auch sein Engagement für funktional Lösungen die dauerhaft sind, hat uns mehr als überzeugt.

Wer immer Fragen oder Sorgen in Herrn Streils Metier hat, kann sich ruhigen Gewissens in seine Hände begeben. Unbedingt empfehlenswert.

Rundum empfehlenswert

Sehr geehrter Herr Streil,
bei uns stehen größere Baumaßnahmen beim Kindergarten und beim Gemeindehaus nicht zuletzt auch deshalb an, weil bei Gebäuden, die in der ersten Hälfte der 70ger Jahre errichtet wurden, die verwendeten Farben und Holzschutzmittel erfahrungsgemäß Schadstoffe enthielten. So hatten wir jetzt bei der Generalsanierung dieser weitgehend aus Holz errichteter Gebäude den Austausch schadstoffbelasteter Teile ins Auge zu fassen. Mit den bei Ihnen in Auftrag gegebenen Untersuchungen konnten wir die betroffenen Bauteile und die Höhe der Belastung ermitteln.
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Ambrosy, Pfarrer.

Generalsanierung Kindergarten / Schadstoffklärung