skip to Main Content

So erreichen Sie uns:

Baubiologe (IBN)
Stephan Streil
Eichendorffstr.6
82223 Eichenau b. München

Tel: 0 81 41 – 53 78 34
oder 0 89 – 81 03 99 61
Fax: 0 8141 – 53 78 36

E-Mail: info@baubio-logisch.de

» Anfahrtdetails

Kurzinfo:

Sachverständigenbüro für Baubiologie & Umweltanalytik
Baubiologische Messtechnik
Dozent & Fachautor

Wir untersuchen Häuser, Grundstücke, Wohn- und Arbeitsräume auf Schadstoffe, Elektrosmog und Schimmel, erstellen Schadensgutachten und beraten zur Sanierung.

Unsere Leistungen:

  • Messung von:
    Elektrosmog, Mobilfunk, Bahnstrom, Hochspannung, Radioaktivität von Baustoffen, Radon, geologischen Störungen
  • Untersuchung von Luft/Material auf:
    Holzschutzmittel, SVOCs, Lösemittel, VOCs, Asbest, KMF, Formaldehyd, Fogging, Schimmelpilze.

Kann Gebäudeschimmel krank machen?

Kann Gebäudeschimmel krank machen? Welche Art von Befall ist gefährlich? Mikrobiologin Regine Szewzyk erklärt, welche Beschwerden von Schimmelpilzen herrühren können und und warum es keine sporenfreie Luft gibt. SPIEGEL ONLINE: Wie gefährlich ist Schimmel in Innenräumen? Szewzyk: Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO)…

Weiterlesen

Wenn die neuen Möbel stinken …

Oftmals stinkt es dem Käufer - Verkäufer und Hersteller hingegen riechen angeblich "nichts". Hier können wir mit entsprechenden Analysen Klarheit schaffen. Selbsthilfe Zunächst sollten Sie selbst versuchen, Ihre Interessen auf dem Kulanzweg durchzusetzen. Oftmals haben Verkäufer und Hersteller ein Einsehen,…

Weiterlesen

Dauerstrahlung trotz Eco-DECT

Erst letzte Woche wieder: Dauerbestrahlung trotz "Eco-DECT"   DECT-Schnurlostelefone senden ständig, auch wenn nicht telefoniert wird – sofern die Geräte nicht sogenannte ECO-DECT Standards erfüllen UND die Funktion im Menü aktiviert wurde! Die Folge: Kräftige Mikrowellenstrahlung rund um die Uhr…

Weiterlesen

Entstörprodukte – teurer Hokuspokus

"Harmonisierung" statt Ursachenbehebung – das ist leider ein Dauerbrenner auch in unserem Sachverständigenbüro. Unsere wichtigste Umwelt Im Wohnumfeld überwiegen bei weitem die hausgemachten Belastungen. Hier hat jeder große Handlungsspielräume um seine eigene Umwelt und die der Mitmenschen positiv zu verändern…

Weiterlesen

Mehr Fehlgeburten durch Elektrosmog

Eine aktuelle Studie stellte Magnetfeldbelastungen und Fehlgeburtsrate gegenüber. Das provokante Ergebnis: Höhere Magnetfeldbelastung ging mit einem erhöhten Risiko für Fehlgeburten einher - und das schon weit unterhalb der deutschen Grenzwerte! Magnetische Wechselfelder Magnetische Wechselfelder entstehen überall, wo Wechselstrom fliesst -…

Weiterlesen

Bahnstrom – Magnetfelder frei Haus

Wo Strom fließt, entstehen Magnetfelder. Magnetische Wechselfelder durch Netz- und Bahnstrom stehen im Verdacht, Krebs auszulösen. Der deutsche Grenzwert lässt vielhundertfach höhere Belastungen zu, als für den vorsorgenden Gesundheitsschutz nötig wäre und in den Nachbarländern problemlos möglich ist! Magnetfelder werden…

Weiterlesen

Schadstoffe und Sanierung

Ein Architekturpublizist interviewt Stephan Streil - Auszug aus einem Fachbuch von Johannes Kottjé: Können Sie Beispiele dafür nennen, in welchen Größenordnungen sich die Kosten für Schadstoffsanierungen bewegen? Eine allgemeine Kostenschätzung ist nicht möglich, weil jede schadstoffbelastete Immobilie einen Einzelfall darstellt.…

Weiterlesen

Schadstoffe in Gebrauchtimmobilien

Ein Architekturpublizist interviewt Stephan Streil - Auszug aus einem Fachbuch von Johannes Kottjé: Häuser, die zwischen Ende der 1960er Jahre bis Mitte der 1980er Jahre gebaut wurden, gelten oft als besonders schadstoffbelastet. Trifft dies nach Ihren Erfahrungen zu? Worin liegen…

Weiterlesen

Bahnstrom – Magnetfeld kilometerweit

Beim Wohnen in Bahnnähe denkt man meist nur an den Lärm - es gibt aber beim Bahnstrom eine Besonderheit: Es fließen große Rückströme über das Erdreich. Die Folge von Erdstrom sind Magnetfelder kilometerweit! In der Schweiz (wo der Mensch offenbar…

Weiterlesen
Back To Top