Formaldehyd und andere giftige Gase

Beschreibung

Formaldehyd ist eine sehr vielfältig eingesetzte Chemikalie, die in vielen Produkten des alltäglichen Gebrauchs enthalten ist. Formaldehyd steht im Verdacht, Krebs zu erzeugen.

Vorkommen

Spanplatten, Montageschäume, Mineralwolle, Lacke, Lösemittel, Tapeten, Textilien, Konservierungs- und Desinfektionsmittel, Kosmetika.  

Mögliche Symptome

Schleimhautreizung, Allergien, Kopfschmerzen, Schwindel, Krämpfe, Schlaflosigkeit, Depressionen, Herz-Kreislauf-Veränderungen, Schädigung der Leber und Nieren, etc

Messverfahren

Durch einen Schnelltest schätzen wir die Belastung vor Ort ein. Bei Bedarf wird die genaue Konzentration durch eine Laboranalyse bestimmt.

Lösung

Der Verursacher wird ermittelt und entfernt. Wenn das nicht möglich ist, wird professionell abgedichtet.

Info Spanplatten

Die heute verwendeten Spanplatten E1 sind lediglich ‚formaldehydarm’.

Aus den verwendeten Klebern spaltet sich über Jahrzehnte gasförmiges Formaldehyd ab.

Formaldehyd in Spanplatten