« zurück zum Glossar Baubiologie

1-Decanol (Decylalkohol, Caprinalkohol, H3C-(CH2)9-OH, ist eine farblose, ölige, lokal reizende Flüssigkeit mit einem Siedepunkt von 229°C. Es ist unlöslich in Wasser und wird in der Kosmetikindustrie zur Herstellung von rosen- u. neroliartigen Parfüms sowie als Weichmacher eingesetzt.
Quelle: www.baubiologie.net

« zurück zum Glossar Baubiologie