« zurück zum Glossar Baubiologie

Der Begriff wird in chemischem und pysikalischem Zusammenhang verwendet:

CHEMISCH
Die chemische Absorption ist die Aufnahme von Stoffen, insbesondere von Gasen und Dämpfen, durch feste oder flüssige Materialien (Absorber).

PHYSIKALISCH
Elektromagnetische Wellen wie das Sonnenlicht oder Funkwellen können reflektiert und absorbiert werden. Bei der Reflexion werden sie von einer Oberfläche zurückgeworfen (Spiegeleffekt), bei der Absorption von einer Oberfläche aufgenommen und in Wärmeenergie umgewandelt.

Entsprechend gibt es verschiedene Funktionsprinzipien von Hochfrequenz-Abschirmungen:

  • Absorption – was prinzipiell wünschenswert wäre, da keine unerwünschten Reflexionen auftreten können und
  • Reflexion – der Speiegeleffekt, der bei den meisten erhältlichen Abschirmprodukten weitaus überwiegt
« zurück zum Glossar Baubiologie