« zurück zum Glossar Baubiologie

Aktinobakterien ist der deutsche Begriff für die Klasse Actinobacteria, die im Jahr 1997 vorgeschlagen wurde, um der großen morphologischen Diversität der bis zu diesem Zeitpunkt auch als „Aktinomyzeten“ bezeichneten Bakteriengruppe Rechnung zu tragen.
Es wird vorgeschlagen, für die Praxis den Begriff Aktinomyzeten in Zukunft nur noch für die auf Agarplatten zu erkennenden myzelbildenden Bakterien der Ordnung Actinomycetales zu verwenden.
Quelle: UBA, Entwurf Schimmelpilzleitfaden 2016

« zurück zum Glossar Baubiologie