« zurück zum Glossar Baubiologie

Ist die spektrale Empfindlichkeit für eine durch Licht ausgelöste Wirkung. Es gibt Aktionsspektren für die verschiedensten biologischen Wirkungen, z. B. für die Entstehung von Sonnenbrand durch UV oder für die Vitamin-D-Bildung durch UV-B. Das Aktionsspektrum für die Hellempfindlichkeit des Auges ist die v(λ)-Kurve. Das Aktionsspektrum für biologische Wirkungen entsprechend der neuen Deutschen Vornorm DIN V 5031-100 entspricht dem Aktionsspektrum für die nächtliche Melatoninunterdrückung durch Licht. Man geht heute davon aus, dass auch die anderen biologischen Wirkungen von Licht im Wesentlichen diesem Aktionsspektrum folgen.
Quelle: Broschüre „Licht in seiner dritten Dimension“, Osram AG, München

« zurück zum Glossar Baubiologie