« zurück zum Glossar Baubiologie

Im europäischen Gefahrstoffrecht ist Butanonoxim als krebsverdächtig (Karz. 2) eingestuft. Der vom Umweltbundesamt veröffentlichte Zielwert ist relativ niedrig, was die hohe hygienische Relevanz des Stoffes zeigt.

Der Arbeitsplatzgrenzwert liegt zwar um den Faktor 50 höher – aber sogar dieser wird bei Verfugungsarbeiten in kleineren Bädern häufig überschritten! Im Sinne der Vorsorge für Arbeitnehmer UND Nutzer ist die Verwendung von alternativen Dichtstoffen (z.B. EC1+ gelabelt) dringend zu empfehlen.

Synonyme: Butanonoxim Synonyme: 2-Butanonoxim, Ethylketoxim, Ethylmethylketoxim, MEK-Oxim, MEKO, Methylethylketonoxim, Methylethylketoxim

 

« zurück zum Glossar Baubiologie