« zurück zum Glossar Baubiologie

Steinkohleteeröl, Gemisch wechselnder Zusammensetzung aus aromatischen und z.T. polycyklischen Kohlenwasserstoffen, basischen und sauren Teerbestandteilen. Carbolineum ist bei längerer Einwirkung krebserregend. Eine Anwendung in Innenräumen ist seit 1978 nicht mehr zulässig.

« zurück zum Glossar Baubiologie