« zurück zum Glossar Baubiologie

Allgemein: z.B. Kopfschmerzen, Unwohlsein, Konzentrationsstörungen, vermehrte Müdigkeit, Schlafstörungen, Schwindel. Neurologisch: z.B. schnelle Ermüdung, Mattigkeit, Reizbarkeit, Aggressivität, Störung der Konzentrationsfähigkeit und des Kurzzeitgedächtnisses, innere Unruhe, Schlafstörungen, Libidoverlust. Immunologisch: z.B. Pseudo-Krupp, Mykosen, Lebererkrankung, Nierenfunktionsstörung, Lymphknotenschäden, Bronchialasthma. Hormonell: z.B. Zyklusstörungen, Fertilitätsstörungen, Sterilität, Schilddrüsenstörung. Dermatologisch: z.B. Akne, Neigung zu Mykosen, Haarausfall
Quelle: www.baubiologie.net

« zurück zum Glossar Baubiologie