« zurück zum Glossar Baubiologie

Dieldrin ist ein Insektizid, das gegen Hygieneschädlinge, Termiten, Heuschrecken und zur Saatgutbeize eingesetzt wurde. In Deutschland ist seine Verwendung als Pflanzenschutzmittel nicht mehr zugelassen. Es kann über die Haut aufgenommen werden und reichert sich in Fettgewebe und Muttermilch an.

« zurück zum Glossar Baubiologie