« zurück zum Glossar Baubiologie

Typisch für den moderigen, so genannten, „Fertighausgeruch“ sind Substanzen aus den Gruppen der Chlornaphthaline und Chloranisole. Gerade letztere weisen eine sehr niedrige Riechschwelle auf – riechen also intensiv und haften an. Neben der indirekten „sozialen Toxizität“ durch die Gerüche sind in diesen Fällen meist auch weitere toxische Stoffe vorhanden, wie Formaldehyd, Lindan und PCP.

« zurück zum Glossar Baubiologie