« zurück zum Glossar Baubiologie

Bei Hoch- und Höchstspannungsleitungen (50 kV bis ca. 400 kV) kommen Dreileitersysteme zum Einsatz. Die Masten sind daher für die Aufnahme von drei Leiterseilen (oder einem ganzzahlig Vielfachen davon) ausgerüstet. Als Isolatoren werden stets Hängeisolatoren verwendet. Fast immer wird ein Erdseil für den Blitzschutz verwendet.

« zurück zum Glossar Baubiologie