« zurück zum Glossar Baubiologie

In einer nach der Größe geordneten Reihe ist das fünzigste Perzentil der in der Mitte stehende Wert. Das heißt: Eine Hälfte der Werte liegt über, die andere Hälfte unter diesem Wert.
Nicht zu verwechseln mit dem Mittelwert.

Um beispielsweise Schadstoffkonzentrationen nach deren statistischer Bedeutung zu bewerten, kann das 50.Perzentil (die Hälfte der Messungen ergab höhere – die andere Hälfte niedrigere Werte) als „Normalwert“ und das 90.Perzentil (nur 10% der Messungen ergaben höhere Werte) als „Auffälligkeitswert“ definiert werden.

Bei der baubiologischen Bewertung magnetischer Wechselfelder ist das aus Langzeitaufzeichnungen – besonders auch über Nacht – ermittelte 95. Perzentil zur Bewertung heranzuziehen.

« zurück zum Glossar Baubiologie