« zurück zum Glossar Baubiologie

Das mit bloßem Auge sichtbare Wachstum von Mikroorganismen an Inventar, Wänden oder anderen Bauteilen wird üblicherweise Schimmel (englisch: mould) genannt.

Der Begriff Schimmel bezeichnet nicht nur Schimmelpilze!

Bei Schimmelbefall treten in dem feuchten Material in den meisten Fällen auch Bakterien, Milben und Protozoen auf. Dies muss bei der Bewertung von Feuchteschäden und Schimmelbefall berücksichtigt werden.

Quelle: UBA, Schimmelleitfaden 2016, Entwurf

« zurück zum Glossar Baubiologie