« zurück zum Glossar Baubiologie

Bei Wirbelfeldern sind die Kraft- bzw. Feldlinien in sich geschlossen; sie weisen keinen Anfang und kein Ende auf (und damit kein „Auseinandergehen“, keine „Divergenz“).

Magnetfelder existieren als Wirbelfelder.

Ein magnetisches Wirbelfeld hat zwei mögliche Ursachen:

1. elektrischer Strom

2. die zeitliche Änderung eines elektrischen Feldes.

Elektrische Felder können – zusätzlich zur Erscheinungsform als Quellenfelder – auch als Wirbelfelder auftreten. Ursache eines elektrischen Wirbelfeldes ist die zeitliche Änderung eines Magnetfeldes.

Quelle: www.baubiologie.net

« zurück zum Glossar Baubiologie