« zurück zum Glossar Baubiologie

Zuschläge sind Sande, Kiese, mineralische oder organische Fasern, die mit einem mineralischen Bindemittel (Gips, Kalk, Magnesit, Zement) zusammen einen Mörtel ergeben. Zusatzstoffe verändern die Eigenschaften von mineralischen Bindemitteln und dürfen ihm in größeren Mengen zugegeben werden. Dabei handelt es sich vor allem um Gesteinsmehle und in kleineren Mengen auch um Pigmente. Kunststoffmodifizierte Mörtel und Betone enthalten Kunststoffe als Zusatzmittel.

« zurück zum Glossar Baubiologie