Hefe liebt Nässe-, Hygiene- und Lebensmittelbereiche. Sichtbar sind sie nur in Extremfällen. Auch Baufeuchte wird oft begleitet von Hefepilzproblemen.

Von den mehr als 500 Hefepilzarten gelten gut 20 als krankmachend. Sie sind biologisch besonders aggressiv, verbreiten sich im ganzen Körper, docken fest an Schleimhäute an. Die beste Pilztherapie scheitert, wenn die Pilzherde in den eigenen vier Wänden nicht erkannt und beseitigt werden.

hefepilzeAllergien aller Art, Blutungen, Blähungen, Druck im Bauch, Ekzeme, Hautjucken, Infektanfälligkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Schwindel, Verdauungsstörungen, Völlegefühl, …

Pilze als Auslöser von schweren Infektionen … werden immer häufiger. Häufigste Erreger invasiver Pilzinfektionen sind Candida, also Hefepilze, und Aspergillus-Arten (Schimmelpilze).“
MMP, Medizinische Monatsschrift für Pharmazeuten, 5/2007

Wir beproben neben der Raumluft auch Nässe-, Hygiene- und Lebensmittelbereiche.

Besonders häufig finden wir Auffälligkeiten an diesen Orten:
Kühlschrank, Waschmaschine, Luftbefeuchter, Luftwäscher, Wasserfilter, Wasseraufbereiter, Küchenbereiche, Arbeitsflächen, Schneidebretter, Spüle, Abflüsse, Kühlschrank, Zahnbürste, Munddusche, Inhaliergeräte, Schnuller, Baby- und Trinkflaschen, etc

Die entdeckten Herde werden gründlich desinfiziert und durch geeignete Maßnahmen dem Neubefall vorgebeugt.

Unsere Schimmel-Pakete

So erreichen Sie uns:

Baubiologe (IBN)
Stephan Streil
Eichendorffstr.6
82223 Eichenau b. München

Tel: 0 81 41 – 53 78 34
oder 0 89 – 81 03 99 61
Fax: 0 8141 – 53 78 36

E-Mail: info@baubio-logisch.de

» Anfahrtdetails

Kurzinfo:

Sachverständigenbüro für Baubiologie & Umweltanalytik
Baubiologische Messtechnik
Dozent & Fachautor

Wir untersuchen Häuser, Grundstücke, Wohn- und Arbeitsräume auf Schadstoffe, Elektrosmog und Schimmel, erstellen Schadensgutachten und beraten zur Sanierung.

Unsere Leistungen: