skip to Main Content

So erreichen Sie uns:

Baubiologe (IBN)
Stephan Streil
Eichendorffstr.6
82223 Eichenau b. München

Tel: 0 81 41 – 53 78 34
oder 0 89 – 81 03 99 61
Fax: 0 8141 – 53 78 36

E-Mail: info@baubio-logisch.de

» Anfahrtdetails

Kurzinfo:

Sachverständigenbüro für Baubiologie & Umweltanalytik
Baubiologische Messtechnik
Dozent & Fachautor

Wir untersuchen Häuser, Grundstücke, Wohn- und Arbeitsräume auf Schadstoffe, Elektrosmog und Schimmel, erstellen Schadensgutachten und beraten zur Sanierung.

Unsere Leistungen:

  • Messung von:
    Elektrosmog, Mobilfunk, Bahnstrom, Hochspannung, Radioaktivität von Baustoffen, Radon, geologischen Störungen
  • Untersuchung von Luft/Material auf:
    Holzschutzmittel, SVOCs, Lösemittel, VOCs, Asbest, KMF, Formaldehyd, Fogging, Schimmelpilze.

Große Investitionen brauchen eine sichere Entscheidungsgrundlage.
Die baubiologische Beratung hilft Ihnen die Weichen von Anfang an richtig zu stellen und Fehler zu vermeiden.

Grundstück-Untersuchung:
Einflüsse von Bahn, Hochspannung, Trafohaus, Mobilfunk, Radon-Bodengas werden ermittelt und dann bei der Bauplanung berücksichtigt.

Immobilien-Untersuchung:
Die Gebrauchtimmobilie wird auf verdächtige Schadstoffe, Schimmel und Feuchtigkeit sowie Elektrosmog geprüft.

Fertighaus-Untersuchung:
Fertighäuser aus den 60er bis 90er Jahren können extrem mit Schadstoffen belastet sein. Wir nehmen Proben und analysieren auf damals verwendete Holzschutzmittel, Formaldehyd und weitere Auffälligkeiten (z. B. Fertighausgeruch).

Begleitende Bauberatung für Architekten, Bauträger und Bauherren:
Das Bauen im Bestand birgt immer die Gefahr von unerkannten Altlasten wie Asbest, chemische Schadstoffe, verdecktem Schimmel oder radioaktiven Baustoffen. Werden diese Belastungen rechtzeitig erkannt, gibt es immer eine Lösung.

Beim Neubau unterstützen wir Architekten und Bauherren, wenn es um baubiologische Aspekte und Messungen geht. So kann auch für Allergiker, Chemikalien- und Elektrosensible ein optimales Umfeld geschaffen werden.

Kundenstimmen

Herr Streil arbeitet wirklich sehr gründlich und erklärt alles sehr gut, er hat leider auch einige Belastungen bei uns festgestellt.

Zunächst verunsicherte uns der Handymast auf dem Nachbargebäude, sowie auch der Verdacht auf Holzschutzmittel. Mit diesen Fragen haben wir uns an das Büro Streil gewandt. Herr Streil wies uns allerdings gleich auf die Gefahr von Radonanreicherung in alten Gebäuden hin und riet uns die Reihenfolge der Messungen nach der gesundheitstechnischen Relevanz durchzuführen.

In unserem Fall bedeutete das, dass die Radonmessung und die Hausstaubanalyse Vorrang vor der Strahlungsmessung des Handymastes hatten. Somit mussten wir nicht gleich alle Messungen beauftragen, sondern hatten die Möglichkeit den Auftrag je nach Ergebnis der vorhergehenden Untersuchung zu staffeln, was für uns eine Kostenersparnis bedeutete. Daraufhin haben wir über mehrere Tage eine Radonmessung an zwei unterschiedlichen Standorten im Gebäude durchgeführt und Proben vom Hausstaub gesammelt. Das Ergebnis der Radonmessung zeigte bereits problematische Anreicherungen in den Wohnräumen auf, so dass aufwendige Maßnahmen erforderlich gewesen wären um die Belastung zu reduzieren.

Letztendlich führten mehrere Faktoren dazu, dass wir uns gegen den Umzug in diese Immobile entschieden haben. Auch wenn gerade beim Umzug von Immobilien Zeit ein wesentlicher Faktor ist, lohnt es sich Gebäude baubiologisch untersuchen zu lassen, da man somit verhindern kann, dass man die Katze im Sack kauft.

Bezüglich des Radons: Wir haben alles abgedichtet was sie uns empfohlen haben und lüften nach Anweisung. Wirklich toll, dass wir die hohen Werte mit ihrer Hilfe so gut verringern konnten. Vielen Dank nochmal dafür.

Liebe Grüße

Back To Top