skip to Main Content

So erreichen Sie uns:

Baubiologe (IBN)
Stephan Streil
Eichendorffstr.6
82223 Eichenau b. München

Tel: 0 81 41 – 53 78 34
oder 0 89 – 81 03 99 61
Fax: 0 8141 – 53 78 36

E-Mail: info@baubio-logisch.de

» Anfahrtdetails

Kurzinfo:

Sachverständigenbüro für Baubiologie & Umweltanalytik
Baubiologische Messtechnik
Dozent & Fachautor

Wir untersuchen Häuser, Grundstücke, Wohn- und Arbeitsräume auf Schadstoffe, Elektrosmog und Schimmel, erstellen Schadensgutachten und beraten zur Sanierung.

Unsere Leistungen:

  • Messung von:
    Elektrosmog, Mobilfunk, Bahnstrom, Hochspannung, Radioaktivität von Baustoffen, Radon, geologischen Störungen
  • Untersuchung von Luft/Material auf:
    Holzschutzmittel, SVOCs, Lösemittel, VOCs, Asbest, KMF, Formaldehyd, Fogging, Schimmelpilze.
Elektrosmog Selber Messen – Nicht Empfehlenswert!
Mobilfunkmessung am Arbeitsplatz

Elektrosmog selber messen – Nicht empfehlenswert!

Selber messen bringt nichts

Öko-Test schrieb schon vor Jahren: „Die Messung elektromagnetischer Felder ist eine Wissenschaft für sich. Es ist sicherer und billiger, sich Fach­leute zu holen.“ Schon beim damaligen Test fielen fast alle Einfachmessgeräte glatt durch.

Einfache Messgeräte taugen nichts

Gleiches zeigt sich nun beim unabhängigen Test des Wissenschaftsladens Bonn in einem anerkannten EMV-Labor: “Schlechte Ergebnisse für Geräte unter 500 €“. Der Test kommt zu dem ernüchternden Schluss: “Nicht empfehlenswert“.

Unerfahrene Bediener taugen nichts

Nun ist ein Messgerät, bzw. ein Messergebnis auch in keinem Fall besser als der Bediener. Messfehler schleichen sich rasch ein, wenn man nicht genau weiß was man tut und wo die Möglichkeiten und Grenzen des Verfahrens unter den gegebenen Umständen liegen. Laien sind mit der Bedienung von Messgeräten meistens völlig überfordert. Ohne Spezialkenntnisse und viel Erfahrung können die Ergebnisse weder exakt beurteilt noch biologisch bewertet werden.

Geschäfte mit der Verunsicherung

Leider bieten einige Hersteller von Abschirmmaterialien auch Messgeräte für Laien an. Doch was passiert: Der Kunde wird durch die Messergebnisse verunsichert und zum Kauf von Abschirmgeweben verführt, egal, ob das in seinem Fall sinnvoll ist. Ungeprüft fallen auch Fehler bei der Anbringung oder Erdung nicht auf. Die Situation wird dadurch oftmals – trotz bester Absichten – verschlimmbessert. Das zeigen unsere Messungen, wenn wir zu einem späteren Zeitpunkt gebeten werden, die Situation doch mal sachverständig zu überprüfen.

Der Weg zur sicheren Entscheidung

Es gibt immer einen persönlich wichtigen Grund, wenn Laien über eine Messung nachdenken. Sei es eine große Verunsicherung in den eigenen vier Wänden, die Gesundheitsvorsorge für die Familie oder ein Immobilienkauf. Eine sichere Entscheidungsgrundlage kann nur eine professionelle Messung bieten, ausgeführt von einem Profi mit hinreichender Erfahrung und hochwertigen Messgeräten.

 

Testbericht Elektrosmog Messgeräte / Wissenschaftsladen Bonn

Back To Top