Überspringen zu Hauptinhalt

Besonders bei Bestandsimmobilien kann sich das vermeintliche Schnäppchen als Fass ohne Boden entpuppen. Die baubiologische Expertise hilft Risiken zu erkennen, einzuschätzen und die Weichen von Anfang an richtig zu stellen.

Wir liefern

  • Fachwissen auf hohem Niveau
  • Expertise auf aktuellem Stand
  • über 30 Jahre Erfahrung im Bauwesen
  • über 15 Jahre Messtechnik & Umweltanalytik
  • Anschauungsmaterial in unserer Beratungsstelle
  • Infomaterial, Bezugsquellen

Wir beraten zu

  • Neubau, Umbau, Sanierung
  • Massiv-, Holz- und Lehmbau
  • Projektprüfung / Realisierbarkeit
  • Baubiologische Baustoffe
  • Vermeidung von Schadstoffen
  • Reduzierung von Elektrosmog
  • Schaffung eines gesunden Raumklimas
  • Solar- /Photovoltaik-Anlagen
  • Lösungen für Allergiker, MCS-Betroffene
  • Lösungen für Elektrosensible

Sie erhalten Sicherheit für Ihre Kaufentscheidung.

Das Thema Wohngesundheit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Gesundes Bauen und Renovieren ist kein Hexenwerk, sondern plan- und messbar. Ein gesundes Raumklima, frei von Schadstoffen und Elektrosmog lädt zum Wohlfühlen ein und schützt Ihre Gesundheit.

Telefonberatung

Abrechnung je angefangene  Viertelstunde 25,29 EUR (Endpreis inkl. Mehrwertsteuer).

Vor-Ort-Beratung

Preis auf Anfrage.

Die Beratung kann im Bauobjekt, am Telefon oder in der Beratungsstelle Eichenau stattfinden.

Messungen werden professionell nach dem STANDARD DER BAUBIOLOGISCHEN MESSTECHNIK SBM, den Richtlinien des Berufsverbands deutscher Baubiologen (VDB) und anderen internationalen Standards durchgeführt. Alle Messgeräte unterliegen einer laufenden Qualitätssicherung. Analysen erfolgen in akkreditierten Fachlaboren.

Wir beraten stets unabhängig und sachkundig, verkaufen keine Produkte und geben keine Kundendaten weiter.

Kundenstimmen

Für die Beurteilung unserer Kaufimmobilie haben wir uns viele Internetseiten gründlich angesehen. Sie schienen uns am kompetentesten und waren uns auch am sympathischsten.

Sehr geehrter Herr Streil, nach Ihrem (exzellenten) Gutachten haben wir dort fristlos gekündigt und sind inzwischen umgezogen.

Bei meiner Frau konnten zwei der vier festgestellten  Pilze im Blut nachgewiesen werden. Sie ist diesbezüglich in Therapie. Wir alle haben leider immunologische Themen. Immer haben wir gerätselt. Holzschutzmittel und Pilze sind da eine durchaus plausible Erklärung.

Wir sind Ihnen sehr zu Dank verbunden. Sie haben uns die Augen geöffnet und wir sind glücklich über unser neues Heim.

Gerne empfehlen wir Sie weiter.

Vielen Dank für Ihre schnelle und kompetente Hilfe. Das angeforderte Gutachten war leicht verständlich und sehr übersichtlich gestaltet. Auch bei Rückfragen war immer jemand zu erreichen.
Vielen Dank nochmals dafür. Sollten sich wieder Baubiologische Fragen stellen komme ich gerne nochmals auf Sie zurück.

Herr Streil untersuchte unser Haus (BJ 1929) vor einer geplanten Sanierung 2015/16 – und fand unerwartete Dinge heraus:
Dort, wo wir mit Problemen gerechnet hatten, gab er im Großen und Ganzen Entwarnung (Asbest, Holzschutzmittel). Ein gutes Gefühl. Dafür wies die Schlacke, die in der Bauzeit als Fehlbodenschüttung verwendet worden war, eine überdurchschnittliche radioaktive Strahlung auf. Kein gutes Gefühl.

Wir sind aber dankbar, dass wir nun immerhin rechtzeitig Bescheid wissen. So können wir die belastete Schlacke entfernen lassen, bevor die neuen Böden verlegt werden. Ja, die zusätzlichen Kosten schmerzen heftig, aber noch schlimmer wäre es, wenn das Ganze erst nach der Sanierung herausgekommen wäre oder ein Familienmitglied erkranken würde.

Herr Streils Einschätzungen empfang ich als „lebensklug“, da an die tatsächliche Nutzung des Hauses angepasst: Sind Kinder im Haus? Wo wird geschlafen, wo am Boden gespielt etc.? In seinem verständlich formulierten Gutachten stellt er baubiologische Richtwerte anderen, offiziellen Richtwerten gegenüber, auch die Messungen nimmt er an verschiedenen Stellen des Raumes vor. Somit erhält man eine differenzierte Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen.

Ich kann nur empfehlen, Immobilien vor einer Sanierung (oder Kauf) baubiologisch untersuchen zu lassen. Die „Vogel-Strauß-Methode“ ist hier keine gute Idee.

Hallo Herr Streil,
wir haben uns entschieden, das Haus zu kaufen!

Herzlichen Dank nochmal für die gute Arbeit, vor allem für Ihre ausführliche Beratung und Erläuterung der Messergebnisse. Insbesondere die Einordnung der Ergebnisse aus baubiologischer Sicht in den Gesamtzusammenhang war sehr hilfreich. Letztendlich hat uns erst Ihre persönliche Einschätzung der Situation ermöglicht, eine finale Entscheidung für den Hauskauf zu treffen, mit der wir jetzt auch gut schlafen können!

Das Feedback dürfen Sie gerne für Werbezwecke verwenden.

Danke nochmal und viele Grüße,

Wir würden nichts mehr ohne Sie kaufen!

An den Anfang scrollen