Überspringen zu Hauptinhalt

Besonders bei Bestandsimmobilien kann sich das vermeintliche Schnäppchen als Fass ohne Boden entpuppen. Die baubiologische Expertise hilft Risiken zu erkennen, einzuschätzen und die Weichen von Anfang an richtig zu stellen.

Wir liefern

  • Fachwissen auf hohem Niveau
  • Expertise auf aktuellem Stand
  • über 30 Jahre Erfahrung im Bauwesen
  • über 15 Jahre Messtechnik & Umweltanalytik
  • Anschauungsmaterial in unserer Beratungsstelle
  • Infomaterial, Bezugsquellen

Wir beraten zu

  • Neubau, Umbau, Sanierung
  • Massiv-, Holz- und Lehmbau
  • Projektprüfung / Realisierbarkeit
  • Baubiologische Baustoffe
  • Vermeidung von Schadstoffen
  • Reduzierung von Elektrosmog
  • Schaffung eines gesunden Raumklimas
  • Solar- /Photovoltaik-Anlagen
  • Lösungen für Allergiker, MCS-Betroffene
  • Lösungen für Elektrosensible

Sie erhalten Sicherheit für Ihre Kaufentscheidung.

Das Thema Wohngesundheit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Gesundes Bauen und Renovieren ist kein Hexenwerk, sondern plan- und messbar. Ein gesundes Raumklima, frei von Schadstoffen und Elektrosmog lädt zum Wohlfühlen ein und schützt Ihre Gesundheit.

Telefonberatung

Abrechnung je angefangene  Viertelstunde 25,29 EUR (Endpreis inkl. Mehrwertsteuer).

Vor-Ort-Beratung

Preis auf Anfrage.

Die Beratung kann im Bauobjekt, am Telefon oder in der Beratungsstelle Eichenau stattfinden.

Messungen werden professionell nach dem STANDARD DER BAUBIOLOGISCHEN MESSTECHNIK SBM, den Richtlinien des Berufsverbands deutscher Baubiologen (VDB) und anderen internationalen Standards durchgeführt. Alle Messgeräte unterliegen einer laufenden Qualitätssicherung. Analysen erfolgen in akkreditierten Fachlaboren.

Wir beraten stets unabhängig und sachkundig, verkaufen keine Produkte und geben keine Kundendaten weiter.

Kundenstimmen

Zunächst verunsicherte uns der Handymast auf dem Nachbargebäude, sowie auch der Verdacht auf Holzschutzmittel. Mit diesen Fragen haben wir uns an das Büro Streil gewandt. Herr Streil wies uns allerdings gleich auf die Gefahr von Radonanreicherung in alten Gebäuden hin und riet uns die Reihenfolge der Messungen nach der gesundheitstechnischen Relevanz durchzuführen.

In unserem Fall bedeutete das, dass die Radonmessung und die Hausstaubanalyse Vorrang vor der Strahlungsmessung des Handymastes hatten. Somit mussten wir nicht gleich alle Messungen beauftragen, sondern hatten die Möglichkeit den Auftrag je nach Ergebnis der vorhergehenden Untersuchung zu staffeln, was für uns eine Kostenersparnis bedeutete. Daraufhin haben wir über mehrere Tage eine Radonmessung an zwei unterschiedlichen Standorten im Gebäude durchgeführt und Proben vom Hausstaub gesammelt. Das Ergebnis der Radonmessung zeigte bereits problematische Anreicherungen in den Wohnräumen auf, so dass aufwendige Maßnahmen erforderlich gewesen wären um die Belastung zu reduzieren.

Letztendlich führten mehrere Faktoren dazu, dass wir uns gegen den Umzug in diese Immobile entschieden haben. Auch wenn gerade beim Umzug von Immobilien Zeit ein wesentlicher Faktor ist, lohnt es sich Gebäude baubiologisch untersuchen zu lassen, da man somit verhindern kann, dass man die Katze im Sack kauft.

Ich kann nur empfehlen, Immobilien vor einer Sanierung (oder Kauf) baubiologisch untersuchen zu lassen. Die „Vogel-Strauß-Methode“ ist hier keine gute Idee.
Herr Streils Einschätzungen empfang ich als „lebensklug“, da an die tatsächliche Nutzung des Hauses angepasst: Sind Kinder im Haus? Wo wird geschlafen, wo am Boden gespielt etc.?
In seinem verständlich formulierten Gutachten stellt er baubiologische Richtwerte anderen, offiziellen Richtwerten gegenüber, auch die Messungen nimmt er an verschiedenen Stellen des Raumes vor. Somit erhält man eine differenzierte Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen.

Hallo Herr Streil,
wir haben uns entschieden, das Haus zu kaufen!

Herzlichen Dank nochmal für die gute Arbeit, vor allem für Ihre ausführliche Beratung und Erläuterung der Messergebnisse. Insbesondere die Einordnung der Ergebnisse aus baubiologischer Sicht in den Gesamtzusammenhang war sehr hilfreich. Letztendlich hat uns erst Ihre persönliche Einschätzung der Situation ermöglicht, eine finale Entscheidung für den Hauskauf zu treffen, mit der wir jetzt auch gut schlafen können!

Das Feedback dürfen Sie gerne für Werbezwecke verwenden.

Danke nochmal und viele Grüße,

Bezüglich des Radons: Wir haben alles abgedichtet was sie uns empfohlen haben und lüften nach Anweisung. Wirklich toll, dass wir die hohen Werte mit ihrer Hilfe so gut verringern konnten. Vielen Dank nochmal dafür.

Liebe Grüße

Sehr gute und ausführliche Beratung sowie nützliche Ratschläge!

Vielen Dank für Ihren Artikel über Isocyanate. Dank Ihrer Veröffentlichung habe ich erfahren, dass man nicht nur die Raumluft überprüfen, sondern auch die Blutwerte beachten muss. Ich bin nämlich MCS-krank und meine Blutwerte waren prompt Isocyanat-auffällig. Da hätte ich sonst noch lange vergebens gesucht!

An den Anfang scrollen