Überspringen zu Hauptinhalt
« zurück zum Glossar Baubiologie

meint die vom Ausschuss für Innenraumrichtwerte (AIR, vormals die sogenannte Ad-hoc-Arbeitsgruppe) festgelegten Richtwerte für Einzelsubstanzen in der Innenraumluft.

Diese sind hygienisch-toxikologisch abgeleitet und erlauben somit die quantitative Bewertung der entsprechenden Einzelstoffe, d. h. ab wann sich eine Substanz in der Raumluft auf die menschliche Gesundheit negativ auswirken kann.

« zurück zum Glossar Baubiologie
An den Anfang scrollen