Überspringen zu Hauptinhalt

Ihre baubiologischen Fragen beantworten wir kompetent und unabhängig.

Wir liefern

  • Fachwissen auf hohem Niveau
  • Expertise auf aktuellem Stand
  • über 30 Jahre Erfahrung im Bauwesen
  • über 15 Jahre Messtechnik & Umweltanalytik
  • Infomaterial, Bezugsquellen

Wir beraten zu

  • Elektrosmog
  • Schadstoffen
  • Schimmelbefall
  • Feuchte- und Wasserschäden
  • Abschirmungen

Sie erhalten kurzfristig Antworten auf Ihre Fragen.

Dabei entscheiden Sie über Inhalt und Dauer der Beratung. Der Zeitaufwand ist gering und es fallen keine Fahrtkosten an.

In der Beratung bringen wir komplexe Inhalte in eine verständliche Sprache. Wir machen Sie fit für Verhandlungen mit Baudienstleistern und Gewerken. Sie gewinnen eine sichere Grundlage für anstehende Entscheidungen. Sie sparen Zeit und Geld, weil Fehlentscheidungen vermieden werden.

Telefonberatung

Abrechnung je angefangene  Viertelstunde 25,29 EUR (Endpreis inkl. Mehrwertsteuer).

Vor-Ort-Beratung

Preis auf Anfrage.

Terminanfrage

Zur Terminvereinbarung senden Sie uns bitte eine Mail mit Ihren Kontaktdaten.

Die Beratung kann im Bauobjekt, am Telefon oder in der Beratungsstelle Eichenau stattfinden.

Messungen werden professionell nach dem STANDARD DER BAUBIOLOGISCHEN MESSTECHNIK SBM, den Richtlinien des Berufsverbands deutscher Baubiologen (VDB) und anderen internationalen Standards durchgeführt. Alle Messgeräte unterliegen einer laufenden Qualitätssicherung. Analysen erfolgen in akkreditierten Fachlaboren.

Wir beraten stets unabhängig und sachkundig, verkaufen keine Produkte und geben keine Kundendaten weiter.

Kundenstimmen

Wir sind ein Holzbauunternehmen und bauen seit über 40 Jahren wohngesunde Holzhäuser.

Die Anforderungen und Möglichkeiten auf dem Gebiet der Baubiologie sind in den letzten Jahren enorm gestiegen und vielfältig geworden und mit Herrn Streil haben wir einen äußerst kompetenten Partner gefunden, der uns auf diesem weitläufigen Gebiet immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

Sehr gute telefonische Beratung, Herr Strell machte einen sehr kompetenten Eindruck und konnte alle Fragen fachlich fundiert beantworten.

Unsere Antwort:
Lieber Herr Francke, schön von Ihnen zu hören! Gerne berate ich Sie weiterhin zu den Details beim Bau Ihres Traumhauses in Ihrer Heimat.
Auf bald, Ihr Baubiologe Stephan Streil

Hagelschaden im Juni 2019

 

Nach einem Hagelschaden an der Westfront unseres Hauses am 10.6.2019, haben wir wieder die Firma Baubiologie Streil um Rat gebeten.

Wie bereits bei früheren Objekten/Problemen wurden uns auch dieses Mal wieder, bei einem Vor-Ort-Termin die verschiedenen Möglichkeiten der Fassadensanierung aus baubiologischer Sicht aufgezeigt. Dabei sind auch alle Aspekte von Dämmungsvarianten unter einer Kosten- und Nutzenberechnung betrachtet worden.

Die gelieferten Unterlagen befähigen uns nun, die Sanierung der Fassade aus einer der vorgeschlagenen Varianten in Angriff zu nehmen. Wie bisher gewohnt, wurden alle Termine und Vorgaben korrekt eingehalten und umgesetzt.

Wir können die Firma Baubiologie Streil nur “wärmstens” empfehlen und wenden uns gerne beim nächsten Projekt wieder an Sie.

Vielen Dank für Ihr  Engagement, Familie Schulze

Lieber Herr Streil,
vielen Dank für das Beratungsgespräch, wir verzichten auf eine Messung und haben anstatt dessen Ihre Ratschläge umgesetzt.

Vielen Dank und lieben Gruß

Montessori Ammersee e.V.
Schule / Kinderhaus / Förderverein

Die Firma Baubiologie Streil haben wir bereits für mehrere bestehende Objekte zu Rate gezogen. Ob Schimmelprobleme, Sanierungsempfehlungen, Tipps zur künftigen Schadensvermeidung, wir wurden immer kompetent, objektiv und vor allem für “Laien am Bau” verständlich beraten.
Allein durch die unabhängige Beratung haben wir bereits viel Geld an unnützen Investitionen gespart – so wollte uns eine Baufirma für einige tausend Euro die Kellerwände gegen Druckwasser abdichten, obwohl das in unserem Fall völlig sinnlos gewesen wäre!
Bei jeder unserer Massnahmen war die Firma Streil “mehr” als Ihr Geld wert. Bedenkenlos weiter zu empfehlen.

Sehr geehrter Herr Streil,
bei uns stehen größere Baumaßnahmen beim Kindergarten und beim Gemeindehaus nicht zuletzt auch deshalb an, weil bei Gebäuden, die in der ersten Hälfte der 70ger Jahre errichtet wurden, die verwendeten Farben und Holzschutzmittel erfahrungsgemäß Schadstoffe enthielten. So hatten wir jetzt bei der Generalsanierung dieser weitgehend aus Holz errichteter Gebäude den Austausch schadstoffbelasteter Teile ins Auge zu fassen. Mit den bei Ihnen in Auftrag gegebenen Untersuchungen konnten wir die betroffenen Bauteile und die Höhe der Belastung ermitteln.
Mit freundlichen Grüßen,
Dr. Ambrosy, Pfarrer.

An den Anfang scrollen