« zurück zum Glossar Baubiologie

Lösemittel sind Verbindungen, die andere Stoffe chemisch nicht verändern, wohl aber lösen bzw. verdünnen können.

Nach ihrer Anwendung gehen sie in die Raumluft über und werden über die Atmung aufgenommen. Letztlich verdampfen sie unwiederbringlich in die Atmosphäre.

Lösungsmittel sind unterschiedlich stark wassergefährdend, feuergefährlich und gesundheitsschädlich.

ACHTUNG: „Lösemittelfreie“ Produkte können sehr wohl Lösemittel enthalten!

« zurück zum Glossar Baubiologie