Überspringen zu Hauptinhalt

Mertingen, eine kleine Gemeinde im bayerischen Landkreis Donau-Ries hat ein Zukunftskonzept aufgestellt, um die wirtschaftliche Entwicklung mit lebenswerten Umweltbedingungen in Einklang zu bringen. So sollte auch die neue Kindertagesstätte besonders gesund und damit zukunftssicher gebaut werden – schließlich ist eine attraktive Kinderbetreuung auch ein wichtiger Standortfaktor im Wettbewerb um Arbeitsplätze und Neubürger. Den Bauherren war neben den allgemeinen Aspekten gesunden Bauens besonders die Vermeidung unnatürlicher Belastungen durch Schadstoffe, Schimmelpilze und künstliche Strahlung wichtig.

Baubegleitende Messungen auf der Bodenplatte

Hier können Sie den ganzen Artikel  Fachartikel „Kindertagesstätte“ aus WOHNUNG + GESUNDHEIT 146/2013 und  weitere Veröffentlichungen von Stephan Streil gratis lesen.

An den Anfang scrollen