Überspringen zu Hauptinhalt

Bei Funkmessungen gilt eine einfache Höhenregel: Je höher der Messpunkt, desto mehr Antennen kann ich sehen – desto höher also die Einstrahlung und der Messwert.

Das gilt für Mobilfunk gleichermaßen wie für Rundfunk, Radar und oft auch für private Funkanwendungen, wie WLAN und DECT.

Mobilfunkmessung wird genauer, daher auf Antennenmast messen!
Antennenmast zur Mobilfunkmessung in 4 Metern Höhe

Bauplatzuntersuchung 2.0

Wenn wir Bauplatzuntersuchungen auf unbebauten Grundstücken durchführen, bieten wir daher unseren Kunden daher auch die Messung in vier Metern Höhe an – was etwa der Höhe des Schlafplatzes im ersten Stock entspricht. Hierzu haben wir einen professionellen Antennenmast der Firma Schwarzbeck im Gerätepark, wie er auch von der TELEKOM für Messungen verwendet wird.

Damit kommen wir aus den Abschattungen durch Gebäude und Bäume heraus und erhalten so genauere und auch insgesamt homogenere Messergebnisse.

… zu geringen Kosten

Wir sind überzeugt von dieser Vorgehensweise und bieten daher den Mehraufwand zu einem sehr günstigen Preis von 99 € an.

An den Anfang scrollen